Termine Neuigkeiten Fotogalerie Personen Anfahrt

Nachruf

Wir verabschieden uns von unserem langjähriges Mitglied Franz Hauer, der am Freitag den 6. April 2018 im 77. Lebensjahr verstorben ist.

Franz Hauer war seit 1.3.1979, also seit 39 Jahren, Mitglied unseres Vereins. Der Modellflugplatz war seine 2. Heimat. Er hat mit seinem Berner-Sennenhund "Arthos" viele freie Minuten hier verbracht, um mit seinen Vereinskollegen und Freuden über das Hobby Modellfliegen Erfahrungen auszutauschen und Fachgespräche zu führen.

Jahrzehnte lang erfreute sich Franz ebenso an seiner weiteren Tätigkeit als Punkterichter in den Klassen RC3 und F3A. Er erlangte einen Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen von Österreich hinaus, wo er an mehreren internationalen Bewerben teilnahm.

Als Highlight seiner Punkterichtertätigkeit zählten neben den nationalen Wettbewerben
die internationalen Wettbewerbe wie die Europameisterschaft 2004 in Portugal, die Europameisterschaft 2006 in der Schweiz, die Weltmeisterschaft 2005 in Frankreich und mehrere Bewerbe in Lichtenstein und San Marino.

Er war im Kollegium der Punkterichter wie auch bei den Wettbewerbspiloten gerne gesehen und sehr beliebt.

Der Abschied von unserem Kameraden Franz kam für uns völlig überraschend und fällt Allen sehr schwer. Lieber Franz Du fehlst und wirst immer in unserer Erinnerung sowie in unserem Herzen bleiben.

Der Union-Modellflug-Club Waidhofen/Th. verabschiedet sich mit einem allerletzten
„Glück ab, Gut Land“ lieber Franz.

Unser langjähriges Mitglied Karl Meier ist vergangenen Mittwoch, 14. April 2010 nach kurzem, schwerem Leiden verstorben.

Karl Meier war seit 1.4.1979, also seit 31 Jahren, Mitglied unseres Vereins. Viele Jahre lang war er einer der aktivsten Piloten. Er hat uns vor allem bei Schaufliegen und als Punkterichter bei Wettbewerben nach außen vertreten.
Seine exzellenten fachlichen Kompetenzen waren weithin in Modellfliegerkreisen anerkannt, so war er zB lange Zeit für die Firma Robbe Modellsport und Modellsport Schweighofer tätig.

Ein besonderes Anliegen war ihm immer die Jugendarbeit und Nachwuchsförderung. Er stand jedem Anfänger mit Rat und Tat zur Seite.

Diskussionsfreudig hat er sich mit ganzem Herzen den Belangen der Modellfliegerei gewidmet und dabei neue Herausforderungen angenommen, sei es, dass er selbst experimentiert hat, sei es, dass er andere bei ihren Experimenten unterstützt hat. Für Fragen und Probleme all seiner vielen Freunde hatte er stets ein offenes Ohr und meist recht schnell auch eine Lösung parat.

Durch seine Begeisterungsfähigkeit hat er das Vereinsleben bereichert und mitgeholfen, es in Gang zu halten.

Von 1984 bis 1997 war er auch Mitglied bei der Fliegergruppe Waldviertel (Dobersberg), wo er die Großfliegerei als Segel-, Motor- u. Experimentalflieger aktiv betrieben hat.

Der Abschied von unserem Kameraden fällt allen schwer. In unserer Erinnerung lebt Karl Meier in all seinen Taten fort, für die wir ihm ein herzliches Dankeschön sagen.

Der Union-Modellflug-Club Waidhofen/Th. verabschiedet sich von ihm mit einem allerletzten
„Glück ab, Gut Land“.